Skirennen Murgsee

Geschichte und Neuauflage des legendären Skirennen

 

 

 

Das Sommerskirennen in Murgsee wurde erstmals in den 6oer Jahren

durchgeführt. Initiant war Ludwig Kessler aus Murg und einige

Skibegeisterte. Das Berggasthaus Murgsee wurde jeweils an Pfingsten

eröffnet. Dies wurde gleichzeitig das Datum des Skirennens. Die Hütte war

nicht selten bis unter das Dach vom Schnee eingeweht und musste, nach

einem langem Anmarsch durchs Murgtal, zuerst freigeschaufelt werden.

Die Teilnehmer begaben sich auf Skiern zum Start des Rennens.

Gleichzeitig wurde im Aufstieg der Lauf ausgesteckt. Kippstangen waren

zu dieser Zeit unbekannt, daher begnügte man sich mit „Haselstauden".

Nach einem vorbestimmten Zeitplan starteten die Rennläufer Richtung Ziel.

 

Das Rangverlesen fand anschliessend im Bergrestaurant statt.Trotz eines

anstrengenden Tages kam anschliessend die Geselligkeit nicht zu kurz.

 

Den Heimweg durchs Murgtal konnte meistens mit den Skiern befahren werden.

Nach dem Rennen 1978 wäre ein erstes Ende des Sommerskirennens festgestanden.

Anfang der 8oer Jahre wurde das Sommerskirennen noch einige Male vom

Wirtepaar des Bergrestaurants organisiert. Die Teilnehmerzahlen gingen

jedoch stetig zurück, so dass das Sommerskirennen entgültig nicht mehr durchgeführt wurde.

Die Geschichten der legendären Rennen blieben jedoch bei vielen ehemaligen Teilnehmern erhalten.

 

Als der Turnverein Murg, anlässlich seines 75-Jahr Jubiläums, das Skirennen an Pfingsten 2009 Wiederaufleben liess, war der Ansturm riesengross. Am Samstag 31. Mai war das Bergrestaurant gerammelt

voll, als mit einer Skichilbi und der Startnummerauslosung zum

Rennwochenende gestartet wurde.

Der starke Föhn setzte dem wenigen Schnee arg zu. Mit grösster

Anstrengung konnten 18 Tore für einen kurzen Lauf gesetzt werden. Alle

48 Startenden erreichten das Ziel bevor der Schnee weggeschmolzen war.

Das Rangverlesen fand anschliessend, bei frühlingshaften Temperaturen

auf der Terrasse des Bergrestaurants statt.

Das durchwegs positive Echo aller Teilnehmer und Beteiligten veranlasste

das OK, eine Weiterführung des Anlasses ins Auge zu fassen.

Bei schönstem Wetter und genügend Schnee konnte an Pfingsten 2o12, zur

2. Austragung ein längerer Lauf ausgesteckt werden. 29 Läuferinnen und

Läufer starteten vom „Schönbüel", mehr oder weniger ambitioniert zu

diesem Rennen.

Am 23./24.Mai wird nun die 3. Auflage des Pfingstskirennens

stattfinden, für das man sich bis zum 1. Mai noch anmelden kann.

Wie bis anhin,kann ein Package(Skichilbi/Übernachtung/HP) mit oder

ohne Teilnahme am Rennen gebucht werden. Gegen eine kleines Entgeld

werden die Skier vorgängig, per Heli, nach Murgsee geflogen.

Reservationen am Rennwochenende können nur über den TV Murg

getätigt werden. Die Teilnehmerzahl an der Skichilbi ist beschränkt. Es ist

auch möglich, sich am Sonntagmorgen an der Tageskasse nur fürs

Skirennen anzumelden.

Natürlich sind Zuschauer und Interessierte am Sonntag herzlich

willkommen. Die Wanderung nach Murgsee dauert ca. 2 Stunden und der

Weg kann schneebedeckt sein. Detaillierte Infos und die Anmeldung finden

Sie auf der Homepage des TV Murg „Skirennen Murgsee".

 

Das OK nimmt auch gerne Bilder, Berichte usw zu den Rennen der 6oer -

8oer Jahre entgegen.

 

 


Ranglisten der vergangenen Skirennen.

 Skirennen Murgsee Sonntag 31.Mai 2009

 

 

Rangliste 2009   Ski

  1. Oberholzer Bruno                                                                           22. Wildhaber Heinz                 
  2. Zeller Marcel                                                             23. Häberli Kurt
  3. Carpanedo Marco                                                    24. Bigger Peter jun.
  4. Güller Markus                                                           25. Christandl Urs
  5. Zeller Reto                                                                 26. Kessler Fritz / Giger Thomas
  6. Meier Matthias                                                        27. Marti Barbara
  7. Wildhaber Barbara                                                  28. Gubser Rene
  8. Giger Matthias                                                          29. Thoma Anton
  9. Iten Esther                                                                 30. Eugster Ruedi
  10. Bigger Patrick                                                            31. Zeller Andrea
  11. Bigger Ursi                                                                  32. Oberholzer Urs
  12. Meier Martina                                                           33. Gmür Chiara
  13. Meier Beat                                                                 34. Mattle Josef
  14. Kalberer Hardy                                                          35. Bigger Boni
  15. Küng Hansjürg                                                           36. Bühler Manuel
  16. Gubser Jürg                                                                37. Zeller Sonja
  17. Zeller Roman                                                             38. Fäh Thomas
  18. Schneider Martin                                                      39. Giger Corina
  19. Grünenfelder Silvio                                                  40. Horat Kari
  20. Bigger Peter sen.                                                      41. Pfiffner Daniel
  21. Nadig Beat

 Rangliste 2009   Snowboard

  1. Zeller Stefan
  2. Gienuth Christian
  3. Kessler Michi
  4. Gienuth Andreas
  5. Müller Leandra
  6. Gmür Ralf
  7. Daerendahl Ralf

 Skirennen Murgsee Sonntag 24. Mai 2012

 

 

 

Siegesfoto vom Skirennen Murgsee 2012

 

 

 

 

 

 

Skirennen Murgsee Sonntag 24. Mai 2015

 

Rangliste 2015

 

1 Bless Norbert                              32.53

 

2 Beat Hobi                                     34.04

 

3 Urs Christandel                           35.08

 

4 Simon Gubser                             35.20

 

5 Mario Schneider                         35.51

 

6 Stefan Pfiffner                             35.55

 

7 Stefan Zeller                                 35.75

 

8 Markus Güller                              35.91

 

9 Heinz Wildhaber                          37.86

 

10 Peach Bigger                               38.06

 

11 Andi Zeller                                   38.12

 

12 Beat Nadig                                   38.31

 

13 Patrick Bigger                              38.45

 

14 Peter Bigger                                39.56

 

15 Gusti Oberholzer                       40.32

 

16 Christian Giger                           41.02

 

17 Christa Schneider                      42.90

 

18 Ruedi Eugster                             42.91

 

19 Guido Meier                                43.21

 

20 Bruno Seliner                              43.79

 

21 Roman Schneider                      44.25

 

22 Martina Meier                            44.71

 

23 Stöckli Daniel                              44.84

 

24 Thomas Gienuth                        49.01

 

25 Andi Gienuth                               54.20

 

26 Marco Carpanedo                      58.15

 

27 Thomas Fäh                              1.00.20

 

28 Silvio Grünenfelder                 1.02.27

 

29 Roman Zeller                            1.05.49

 

30 Thomas Gammeter                 1.18.47

 

31 Corina Giger                              2.15.05

 

 

 

Schneelage hervorragend

 

Piste weich

 

Wetter leicht bedeckt aber trocken

 

Stimmung sehr gut

 

 

 

Das OK bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer für diesen tollen Event und freut sich sehr Sie alle an Pfingsten 2018 wieder in Murgsee begrüssen zu können.